Home

Die feinste Adresse in Meschede, wenn es um Gaumenfreuden geht, ist das Hotel von Korff. Bereits 1902 vom Urgroßvater des heutigen Inhabers errichtet, wurde das schmucke Patrizierhaus 1977 umgebaut und präsentiert sich heute in einem harmonischen Zusammenspiel von Alt und Neu. Ganz selbstverständlich fügt sich das Interieur des Restaurants mit seinem wintergartenartigen Anbau in die stattliche Architektur der Jahrhundertwende ein.
In beiden Bereichen, Restaurant und Bistro, dominiert schlichte Eleganz, die auf den ersten Blick die Philosophie des Hauses verrät.

Zimmer buchen
Qualität und das stete Bemühen um den Gast sind in dem Familienbetrieb bewährte Tradition. Hans-Georg von Korff und Dirk von Korff bevorzugen es, die Köstlichkeiten ihrer frischen Küche ohne überflüssige Schnörkel, dafür sorgfältig und à la minute zubereitet zu präsentieren.
Eine umfangreiche Weinkarte mit ca. 360 Gewächsen mit Schwerpunkt bei französischen Weinen rundet das gastronomische Angebot ab.